Gottesdienstordnung vom 11.11.-26.11.2017

Samstag, 11.11.,

Roßh       15.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

Roßh       16.00   Vorabendmesse + Markus u. Cäcilie Linder / + Hans-Jörg Haf u. Eltern / / + d. Familien Heißerer u. Berghofer

Lechb      17.00   Martinsfeier an der Pfarrkirche

Sonntag, 12.11., 32. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Lechb      08.05   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               08.45   Pfarrgottesdienst + Angeh. d. Fam. Satzger, Keitler u. Rauch / + Rita Christa (JM)

Rieden    10.00   Rosenkranz

               10.30   Pfarrgottesdienst

                          + Alfons Bayrhof (7.-GD) + Doris Splittdorf / + Rudolf Liepert

               14.30   Pfarrnachmittag im Pfarrheim

Roßh       14.00   Hl. Taufe von Luca-André Grün

               16.30   Rosenkranz

Montag, 13.11., Hl. Stanislaus Kostka

Lechb      08.30   Rosenkranz in der St. Anna-Kapelle

               09.00   Hl. Messe in der St. Anna-Kapelle um Priester und Ordensberufe / + Arnold Höpfl (30.GD)

Dienstag, 14.11., der 32. Woche im Jahreskreis

Roßh       08.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               09.00   Hl. Messe + Pfr. Josef Warganz / + Josef u. Elisabeth Hartmann / + Maria Schnöller / + Theresia Martetschläger /Josefine Rachl /

                          + Maria Pfanzelt

Roßh       14.00   Pfarrnachmittag im Pfarrheim: "Demenzbegleitung vom Helferkreis des Mehrgenerationenhauses"

                          Referent: Annette Schweiger

Mittwoch, 15.11., Hl. Albert der Große

Lechb      08.30   Rosenkranz in der St. Anna-Kapelle

               09.00   Hl. Messe in der St. Anna-Kapelle um den Frieden in der Welt

Rieden    15.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

Rieden    16.00   Hl. Messe

Roßh       16.30   Rosenkranz

Donnerstag, 16.11., Hl. Margareta

Roßh       15.30   Vortrag über Demenz im MGH Roßhaupten von Frau Helga Rohra, einer äußerst kompetenten Referentin über dieses Thema

               17.00   Stille Anbetung

               19.00   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               19.30   Hl. Messe (wg. des Vortrags von Frau Helga Rohra um

                          15:30 Uhr wurde die Hl. Messe auf den Abend verlegt).

                           z. Ehren d. Hl. Geistes

Freitag, 17.11., Hl. Gertrud von Helfta

Lechb      08.30   Hl. Messe in der St. Anna-Kapelle, anschl. Rosenkranz

                          um eine gesegnete Sterbestunde

               15.00   Sammlung von Päckchen und Geldspenden für "Familien helfen Familien" im Pfarrheim

               16.00   Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken der Verstorbenen des Siebenbürgerheims

Rieden    19.30   Pastoralratssitzung im Pfarrheim

Samstag, 18.11.,

Roßh       16.30   Rosenkranz

Sonntag, 19.11., 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS

                          Diasporaopfertag

Roßh       08.15   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               08.45   Pfarrgottesdienst zum Volkstrauertag - gestaltet von der Musikkapelle - für die Veteranen- u. Soldatenkameradschaft, anschl. Gefallenenehrung an der Kriegerkapelle

                          + Genovefa Schröttle (2. JM) / + Hedwig Grotz /

                          + Georg Lipp m. Eltern u. Schwiegereltern

Lechb      10.00   Rosenkranz

               10.30   Pfarrgottesdienst mit dem Veteranen- und Reservistenverein Lechbruck für die Gefallenen und Opfer der Weltkriege. Musikalische Gestaltung durch die Musikkapelle. Anschließend  Segnung der renovierten Mariengrotte und Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal

                          + Franziska Zink (JM) / + Josef Müller

               14.00   Seniorennachmittag im Pfarrheim

Rieden    18.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               19.00   Pfarrgottesdienst zum Volkstrauertag, musikalisch gestaltet von der Musikkapelle, anschließend Gefallenenehrung am Kriegerdenkmal. + Werner Lochbihler (1. JM) / + Elisabeth und Adolf Stöger / + Franz Köpf / + Rudolf Kraus / + Pankraz Senn

 

 

 

Montag, 20.11., der 33. Woche im Jahreskreis

Lechb      08.30   Rosenkranz in der St. Anna-Kapelle

               09.00   Hl. Messe in der St. Anna-Kapelle + Barbara Heindl u. Angeh.

Roßh       19.30   Gebetskreis im Pfarrheim

Dienstag, 21.11., Unsere Liebe Frau in Jerusalem

Roßh       08.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               09.00   Hl. Messe z. Ehren d. hl. Antonius / + Johann u. Maria Weiß, Karl u. Centa Mayer, Schwester Maria Ansgar / + Josef u.

                          Anna Löfflad / + Josef Pimiskern / + Hella Waldschmidt /

                          + Magnus u. Walburga Kreutzer u. verst. Enkel

Mittwoch, 22.11., Hl. Cäcilia

Roßh       16.30   Rosenkranz

MOD        18.45   Rosenkranz in der Frauenkapelle in Marktoberdorf

MOD        19.15   Hl. Messe zum Kapiteljahrtag in der Frauenkapelle in Marktoberdorf für die verstorbenen Priester des Dekanates Marktoberdorf. Anschließend Begegnung im Pfarrheim nebenan, bei einem kleinen Imbiss und Getränken.

Donnerstag, 23.11., Hl. Kolumban, Hl. Klemens I.

Roßh       15.30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit in Sameister

               16.00   Hl. Messe in Sameister

                          + Maria Kalchschmid u. Theresia Riedle

               17.00   Stille Anbetung

Freitag, 24.11., Hll. Andreas Dung-Lac und Gefährten

Lechb      08.30   Hl. Messe in der St. Anna-Kapelle, anschl. Rosenkranz

                           f. Kranke u. Pflegende

Samstag, 25.11.,

Rieden    10.00   Projektvorstellung der Sternsinger im Pfarrheim

Roßh       10.30   Hl. Messe z. Goldenen Hochzeit v. Erika u. Florian Fischer, Leibenberg und  Josef und Johanna Klöck in Sameister

               16.30   Rosenkranz

Lechb      18.20   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               19.00   Vorabendmesse zum Hochfest Christkönig + Ludwig Wagner u. Bruder Franz m. Eltern und Fam. Ihsen und Gössling

Sonntag, 26.11., CHRISTKÖNIGSSONNTAG

Rieden    08.15   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

               08.45   Festgottesdienst

                          + Bruno Kattler (30.-GD), + Alfons Bayrhof (30.-GD),

                          + für die Verstorbenen der Familien Fase und Schneller /

                          + Maria und Josef Steiner mit Angehörigen

Roßh       10.00   Rosenkranz

               10.30   Festgottesdienst + Angeh. d. Fam. Walk u. Linder / + Reinhold

                          Lipp u. verst. Eltern / + Theodolinde Weiß

Ministranten- und Kommunionhelferdienst Roßhaupten

11.11.               16.00 Uhr          Hartmann Lukas, Guggemos Jan, Tom und

                                               David, Rietzler Sarah

                        Kommunionhelfer: Ludwig Just

12.11.               14.00 Uhr          Grün Annalena und Leon Pascal

19.11.               08.45 Uhr          Schilling Niklas, Schmid Florian u. Lorena,

                                               Schmidt Leyla, Birkle Bianca u. Veronika

                        Kommunionhelfer: Schwester Doreén

26.11.               10.30 Uhr          Hartmann Lukas, Hipp Roman, Miller Melanie,

                                                   Sieber Veronika, Stöhr Johanna / Peters Quirin

                        Kommunionhelfer: Josef Walk

 

 

 

 

Wort zum 32.Sonntag A

 

fordern   -  fördern

da liegen Welten dazwischen. Die heutige Gesellschaft versteht sich aufs Fordern, im öffentlichen wie im kirchlichen Bereich, vor allem wenn Wahlen anstehen. So zum Beispiel: „die Kirche muß sich ändern, sie muß mit der Zeit gehen, da gehört schon manches längst abgeschafft“.....und so weiter. Forderungen werden aufgestellt.

Wie aber steht es mit dem Fördern? Was sollte gefördert werden, worauf kommt es an? Welches sind die richtigen Leute an der richtigen Stelle?.....

Lesen wir doch in der Apostelgeschichte 9,31 , da steht über die stürmischen Zeiten des Beginns: „Die Kirche in ganz Judäa, Galiläa und Samarien hatte nun Frieden; sie wurde gefestigt und lebte in der Furcht des Herrn. Und sie wuchs durch die Hilfe des Heiligen Geistes.“

Das ist die richtige Förderung von der richtigen Stelle. Wenn wir es vergessen hätten, dann gilt es, sich wieder daran zu erinnern und entsprechend zu handeln, und auch zu bedenken: „Was Gott für uns tut, das tut er auch mit uns“.

Also: „beten und handeln“  im Hinblick auf die Pfarrgemeinderatswahl.

                                                                                                          gs