Das Dorfmuseum im Pfannerhaus

Im Dorfmuseum im Pfannerhaus erleben Sie die Welt der drei großen Söhne der Gemeinde, des Lautenbauers Caspar Tieffenbrucker, des Universalkünstler aus dem Barock, Johann Jakob Herkommer sowie des Bildhauers Roman Anton Boos. Im traditionsreichen „Pfannerhaus“ findet sich Interessantes aus dem Dorfleben vergangener Tage ebenso wie die im gesamten süddeutschen Raum einmalige Präsentation zur Kunstblumenherstellung durch heimatvertriebene Unternehmer aus dem Sudetenland nach dem zweiten Weltkrieg. 

 
Dorfmuseum im Pfannerhaus
 

Öffnungszeiten:
Mai – September So 15.00 – 18.00 Uhr
Juli + August zusätzlich Sa 15.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

zusätzlich geöffnet während der wechselnden Kunstausstellungen

Via Claudia Infozentrum: täglich geöffnet 10.00 – 18.00 Uhr
(Seiteneingang links, Türöffner betätigen)

Dorfmuseum im Pfannerhaus 
Roßhaupten Hauptstraße 1
D-87672 Roßhaupten
Telefon: +49 (0) 83 67 - 364
E-Mail: info@rosshaupten.de
www.rosshaupten.de

oder dorfmuseum.rosshaupten.de

 

Kunst Hand Werk Ausstellung

Schnitzschule

Tradition trifft auf Moderne im Dorfmuseum Roßhaupten

Die Fachschule für Kunsthandwerk und Design Elbigenalp, besser bekannt unter dem Namen Schnitzschule Elbigenalp, zeigt gerne welches Potential in ihren Schülerinnen und Schülern steckt. Verschiedene kreative Schülerarbeiten werden ausgesucht und zu einer Ausstellung zusammengefasst. Die Besucher können sich davon überzeugen, was junge Menschen während der 4-jährigen Ausbildung in der Fachschule für Bildhauer oder in der Fachschule für Malen/Vergolden/Schriftdesign alles lernen. Die Ausstellung zeigt auch auf welch hohem Niveau traditionsreiches Kunsthandwerk sein kann.

Im Dorfmuseum kann diese Ausstellung besichtigt werden. Am Aktions-Nachmittag am Samstag 21. März werden Schülerinnen und Schüler in einer lebenden Werkstätte vor Ort sein und verschiedene kunsthandwerkliche Techniken vorführen. Auch Informationen über die Schule gibt es vor Ort reichlich.

Ausstellungseröffnung am Freitag 13. März 2020 um 19:30 Uhr
Ausstellung: 14. - 29. März 2020 jeweils von 15:00 - 18:00 Uhr

 

Neue Dauerausstellung "Kleine Welten"

Plakat Kleine Welten

Ab Mai 2020 können Sie die neue Dauerausstellung "Kleine Welten" im Rahmen einer Museumsbesichtigung bewundern.

geöffnet:
Mai - September: Sonntag 15 - 18 Uhr, zusätzlich Juli und August: Samstag 15 - 18 Uhr,
außerdem während der wechselnden Kunstausstellungen oder nach Vereinbarung.