Das Dorfmuseum im Pfannerhaus

Im Dorfmuseum im Pfannerhaus erleben Sie die Welt der drei großen Söhne der Gemeinde, des Lautenbauers Caspar Tieffenbrucker, des Universalkünstler aus dem Barock, Johann Jakob Herkommer sowie des Bildhauers Roman Anton Boos. Im traditionsreichen „Pfannerhaus“ findet sich Interessantes aus dem Dorfleben vergangener Tage und altes Handwerk. Erleben Sie die im gesamten süddeutschen Raum einmalige Präsentation zur Kunstblumenherstellung durch heimatvertriebene Unternehmer aus dem Sudetenland nach dem zweiten Weltkrieg.
Daneben erfahren Sie mehr über das Schicksal der Heimatvertriebenen Sudetendeutschen und können u.a. zwei Egerländer Trachten bewundern.
Die Abteilung "Kleine Welten" zeigt über 2000 Modelle zur Technikgeschichte im Maßstab 1:87
Im Via Claudia Infozentrum sind, neben einem Rennofen zur Eisengewinnung, Funde aus der Steinzeit, von den Alemannen und von den Römern zu besichtigen.

Öffnungszeiten:
Mai - September: Sonntag 15 - 18 Uhr
Juli + August: zusätzlich Samstag 15 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung, sowie während Kunstausstellungen

Dorfmuseum im Pfannerhaus 
Roßhaupten Hauptstraße 1
D-87672 Roßhaupten
Telefon: +49 (0) 83 67 - 606
E-Mail: info@rosshaupten.de
www.rosshaupten.de

Eintritt:
pro Person 3,00 €, mit Gästekarte 2,50 €,
freien Eintritt haben:
Kinder bis 16 Jahre, Königscard- und Julei-Card-Besitzer und Mitglieder des Vereins Dorfmuseum Roßhaupten e.V.
 

Schwitzt du noch oder taust du schon?

Cartoons von Erik Liebermann über Schneemänner und andere Liebermänner

Erik Liebermann kommt aus einer Künstlerfamilie und studierte Industrie-Design. 1969 lief ihm ein Typ mit Mantel und Glupschaugen über den Zeichentisch und wurde so anhänglich, dass aus dem seriösen Designer ein Cartoonist wurde.
Die Eigenschaften und Erlebnisse seines Strichmännchens Anton Glupsch glaubt man irgendwo im Alltagsleben schon einmal gesehen zu haben. Anton G. ein Mensch wie Du und ich? So jedenfalls sehen es Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage, die sein Auftreten dokumentieren, sei es um ihre Botschaft rüberzubringen, zum Nachdenken anzuregen oder einfach nur zu unterhalten.
Die Ausstellung ist vorrangig auf die Jahreszeit zugeschnitten.
Eine Horde von Schneemännern und -frauen treibt ihr Unwesen und verhält sich dabei erstaunlich menschlich.
Zu sehen ist auch ein Beitrag zur Erinnerung an Erik Liebermanns Frau, die Künstlerin Beate Speck-Kafkoulas.

Vernissage am Freitag 2.12.2022 um 19:30 Uhr
Ausstellung: 3.12. - 18.12.2022 jeweils Samstag/Sonntag von 15 - 18 Uhr,
während der Ausstellung ist das Dorfmuseum geöffnet.

Wir machen Winterpause

Vom 19. Dezember 2022 bis Ende März 2023 machen wir Winterpause. Das Museum bleibt geschlossen. Sonderführungen durch die Ausstellung "Kleine Welten" sind nach telefonischer Anmeldung weiterhin möglich.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Besucherinnen für Ihr Interesse am Museum und an unseren Ausstellungen.

Wir wünschen Ihnen allen schöne, besinnliche Feiertage und ein gutes Neues Jahr!

Gudrun und Walter Altmannshofer
Dorfmuseum Roßhaupten e.V.

Dauerausstellung "Kleine Welten"

Seit  2020 können Sie die Dauerausstellung "Kleine Welten" im Rahmen einer Museumsbesichtigung zu den normalen Öffnungszeiten und zusätzlich während der Kunstausstellungen bewundern. Gezeigt werden über 2000 Modelle zur Technikgeschichte im Maßstab 1:87. Gesammelt und gebaut wurden sie in jahrzehntelanger Arbeit von Walter Altmannshofer.
Termine für Sonderführungen bei Walter Altmannshofer, Tel. 08367/606