Das Dorfmuseum im Pfannerhaus

Im Dorfmuseum im Pfannerhaus erleben Sie die Welt der drei großen Söhne der Gemeinde, des Lautenbauers Caspar Tieffenbrucker, des Universalkünstler aus dem Barock, Johann Jakob Herkommer sowie des Bildhauers Roman Anton Boos. Im traditionsreichen „Pfannerhaus“ findet sich Interessantes aus dem Dorfleben vergangener Tage und altes Handwerk. Erleben Sie die im gesamten süddeutschen Raum einmalige Präsentation zur Kunstblumenherstellung durch heimatvertriebene Unternehmer aus dem Sudetenland nach dem zweiten Weltkrieg.
Daneben erfahren Sie mehr über das Schicksal der Heimatvertriebenen Sudetendeutschen und können u.a. zwei Egerländer Trachten bewundern.
Die Abteilung "Kleine Welten" zeigt über 2000 Modelle zur Technikgeschichte im Maßstab 1:87
Im Via Claudia Infozentrum sind, neben einem Rennofen zur Eisengewinnung, Funde aus der Steinzeit, von den Alemannen und von den Römern zu besichtigen.

Öffnungszeiten:
Mai - September: Sonntag 15 - 18 Uhr
Juli + August: zusätzlich Samstag 15 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung, sowie während Kunstausstellungen

Dorfmuseum im Pfannerhaus 
Roßhaupten Hauptstraße 1
D-87672 Roßhaupten
Telefon: +49 (0) 83 67 - 606
E-Mail: info@rosshaupten.de
www.rosshaupten.de

Eintritt:
pro Person 3,00 €, mit Gästekarte 2,50 €,
freien Eintritt haben:
Kinder bis 16 Jahre, Königscard- und Julei-Card-Besitzer und Mitglieder des Vereins Dorfmuseum Roßhaupten e.V.
 

Kunstausstellung "draußen"

Das Ehepaar Koch zeigt seine Werke im Dorfmuseum Roßhaupten.
Das Thema "draußen" wird von beiden Künstlern auf ihre eigene Art interpretiert. Sie sind leidenschftliche Wanderer und lieben die wunderbare Natur- und Kulturlandschaft des Alpenvorlandes.
In den abstrakt-expressiven Bildern von Brigitte Koch verarbeitet die Künstlerin die starken Eindrücke, die sie draußen erlebt. Gerade das Erwachen und Wiederbeleben der Natur im Frühling mit den vielfältigen Grüntönen inspirierte sie zu den Bildern dieser Ausstellung.
Peter Koch sieht die Umgebung durch seine Fotolinse. Sein Blick ist geschärft auf das Versteckte und oberflächlich Unauffällige. Er fotografiert die Spuren von Wind und Wetter, aber auch Zeichen, die wir Menschen in der Natur hinterlassen. In seinem Video nimmt er uns mit in sphärische Welten des Wassers.

Vernissage am Freitag 10.06.2022 um 19:30 Uhr
Ausstellung: 11.6. - 26.6.2022 jeweils Samstag/Sonntag 15:00 - 18:00 Uhr

 

Dauerausstellung "Kleine Welten"

Seit  2020 können Sie die Dauerausstellung "Kleine Welten" im Rahmen einer Museumsbesichtigung zu den normalen Öffnungszeiten und zusätzlich während der Kunstausstellungen bewundern. Gezeigt werden über 2000 Modelle zur Technikgeschichte im Maßstab 1:87. Gesammelt und gebaut wurden sie in jahrzehntelanger Arbeit von Walter Altmannshofer.
Termine für Sonderführungen bei Walter Altmannshofer, Tel. 08367/606