Gottesdienstordnung vom 25.09.-10.10.2021

Samstag, 25.09.,

Roßh       11.00   Hl. Taufe von Vincent Frank Puchele

               16.30   Rosenkranz

Sonntag, 26.09., 26. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Caritas - Herbstkollekte

Rieden    08.45   Pfarrgottesdienst mit Verabschiedung von Frau Josefine Guggemos in den Ruhestand

                          für die Familien Guggemos, Bär und Riedhofer

Lechb      10.30   Pfarrgottesdienst + Josefa u. Lorenz Ott

Roßh       13.30   Ewige Anbetung - Feierliche Aussetzung des Allerheiligsten - anschließend Betstunden

               18.15   Lichtreicher Rosenkranz

               18.45   Te Deum und sakramentaler Segen

               19.00   Pfarrgottesdienst + Franz u. Resi Spindler u. verst. Angeh.

Montag, 27.09., Hl. Vinzenz von Paul, Priester, Ordensgründer

Lechb      08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Dienstag, 28.09., JAHRESTAG DER WEIHE DES DOMES UNSERER LIEBEN FRAU

Roßh       08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe nach Meinung / + Rosmarie Walk

Mittwoch, 29.09., Hl. Michael, hl. Gabriel und Hl. Rafael, Erzengel

Lechb      08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Rieden    15.30   Rosenkranz

               16.00   Hl. Messe Zu Ehren der hl. Engel

Roßh       16.30   Rosenkranz

Donnerstag, 30.09., Hl. Hieronymus, Priester, Kirchenlehrer

Roßh       17.00   Hl. Stunde - Anbetung des Herrn, anschl. stille Anbetung bis 21.00 Uhr

               19.30   Hl. Messe in Sameister + Angeh. der Familie Gast

Freitag, 01.10., Hl. Theresia vom Kinde Jesu, Ordensfrau, Kirchenlehrerin       Herz-Jesu-Freitag

Lechb      10.15   Hl. Messe im Siebenbürgerheim

               15.30   Ewige Anbetung - Feierliche Aussetzung des Allerheiligsten und eucharistische Andacht, anschl. Betstunden

               18.15   Lichtreicher Rosenkranz

               18.45   Te Deum und sakramentaler Segen

               19.00   Feierliche Votivmesse von der hl. Eucharistie

Roßh       18.30   Oktoberrosenkranz

               19.00   Hl. Messe - Herz-Jesu-Opfer f.d. päpstl. Werk um geistl. Berufe

                          für die armen Seelen / + Anna und Georg Dacher,  sowie Hans-Peter, Georg und Rita / + Erwin Floder, Ludwig und Cäzilie Riedhofer und Tochter Marianne / + Konrad Steiner m. Angeh. /

                          Dankmesse

Samstag, 02.10.,

Roßh       16.30   Oktoberrosenkranz

Lechb      19.00   Vorabendmesse zum 27. Sonntag im Jahreskreis/Erntedankfest - Kollekte für die Pfarrkirche

                          + Gerlinde (JM) und Konrad Demmler, Franz und Anna Augustin

Sonntag, 03.10., 27. SONNTAG IM JAHRESKREIS/ERNTEDANK

Roßh       08.45   Pfarrgottesdienst, musikalisch gestaltet von Familienmusik Paulsteiner + Georg Hummel (JM)

               14.00   Hl. Taufe von Linus Emilian Eberle

Rieden    10.30   Pfarrgottesdienst Zu Ehren der hl. Engel

               14.00   Hl. Taufe von Julian Björn Titsch

Montag, 04.10., Hl. Franz von Assisi, Ordensgründer

Lechb      08.30   Oktoberrosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Roßh       19.30   Gebetskreis im Pfarrheim

Dienstag, 05.10., Hl. Faustina Kowalska, Jungfrau

Roßh       08.30   Oktoberrosenkranz

               09.00   Hl. Messe z. Ehren d. hl. Schutzengel

Mittwoch, 06.10., Hl. Bruno, Priester, Mönch, Einsiedler, Ordensgründer

Lechb      08.30   Oktoberrosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Rieden    15.30   Ewige Anbetung - Feierliche Aussetzung des Allerheiligsten und eucharistische Andacht, anschl. Betstunden

               18.15   Lichtreicher Rosenkranz

               18.45   Te Deum und sakramentaler Segen

 

Rieden    19.00   Feierliche Votivmesse von der hl. Eucharistie

                          + Anna Reiniger mit Eltern, Geschwister und Angehörigen, Anton und Anna Zobel

Roßh       16.30   Oktoberrosenkranz

Donnerstag, 07.10., Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz

Roßh       17.00   Stille Anbetung bis 21.00 Uhr

               19.30   Hl. Messe in Sameister zu Ehren der hl. Maria Mutter Gottes

Freitag, 08.10., der 27. Woche im Jahreskreis

Lechb      08.30   Hl. Messe

               15.00   Oktoberrosenkranz

Roßh       18.30   Oktoberrosenkranz

               19.00   Hl. Messe + Ferdinand Hipp mit Eltern / + Engelbert Ott (v.d.Nachbarn) / + Karl Möst, Veronika u. Josef Möst, Rosmarie u. Ludwig Schmalholz

Samstag, 09.10.,

Rieden    11.00   Hl. Taufe von Juliana Holzmann und Lukas Haf

               19.00   Vorabendmessezum 28. Sonntag im Jahreskreis

                          +Berta und Hans Miller und Angehörige

Roßh       16.30   Oktoberrosenkranz

Lechb      14.00   Hl. Messe für alle verstorbenen Mitglieder des kath. Frauenbundes, anschl. Jahreshauptversammlung im Gasth. Holler

Sonntag, 10.10., 28. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Lechb      08.45   Pfarrgottesdienst + Eltern und Geschwister Stempfle /

                          + Sonja Köpf (30.GD)

Roßh       10.30   Pfarrgottesdienst + Josef und Berta Riedle

               14.00   Hl. Taufe von Mia Kössler

 

 

Ministrantendienst in Roßhaupten:

25.09.      11.00 Uhr      Miller Melanie und Emilia

26.09.      13.30 Uhr      Schwanke Jenny, Miller Johanna

               19.00 Uhr      Riedle Franziska und Korbinian

01.10.      19.00 Uhr      Büchel Hermine, Guggemos Emma

03.10.      08.45 Uhr      Sieber Veronika, Stöhr Johanna

               14.00 Uhr      Hartmann Lukas und Johannes

08.10.      19.00 Uhr      Schwanke Jenny, Miller Johanna

10.10.      10.30 Uhr      Miller Melanie und Emilia

               14.00 Uhr      Riedle Franziska und Korbinian

 

 

 

 

Wort zum Sonntag beidseitig

 

„Alles hat ein Ende“ - „aber die Wurst hat zwei“

weiß das Sprichwort

Alles hat seine zwei Seiten: Vorderseite und Rückseite.

Wenn auch die Vorderseite aussieht wie ein Silbertaler aus früheren Zeiten, die Rückseite aber keine Prägung aufweist,, kann es kein Taler sein. Wenn die Rückseite glatt ist und eine Öse aufzeigt, dann kann er seinen Dienst als Knopf auf einem Trachtengewand erfüllen. Vorderseite und Rückseite müssen zusammenstimmen.

Auf einem Fuß kann man schlecht stehen, und das auch nur für kurze Zeit.  Auf zwei Füßen stehen gibt sicheren Stand, und gibt die Möglichkeit vorwärts zu kommen, und das zügig.

Ein Bekannter erzählte mir, daß er den Arbeitsplatz gewechselt  habe. Er müsse jetzt einen weiteren Weg in Kauf nehmen, aber das Betriebsklima an der neuen Stelle sei wesentlich besser: es zählt dort nicht nur die Arbeitskraft, sondern auch der Mensch als Person. Es gehört eben beides zusammen.

Die Überraschung im beginnenden „deutschen Wirtschaftswunder“, als ausländische Arbeitskräfte angeworben wurden, hat ein Schriftsteller damals mit folgenden Worten beschrieben, „Wir haben Arbeitskräfte angeworben, und siehe da: es kamen Menschen“. Diese Überraschung begleitet uns immer wieder in neuen Herausforderungen. Jede Krise fordert uns neu heraus. Die technische und die menschliche Seite müssen  immer wieder neu in Einklang kommen. Auch der Euro hat Vorder- und Rückseite, sonst wäre er nicht echt. Unser Leben hat auch zwei entscheidende Seiten.

Wer den Sonntag  als „Faulenzertag“ versteht hat in mißverstanden. Im Lateinischen heißt der Tag „dominica“: „Herrentag“, also ein Tag der Gott gehört, an dem der Mensch Gott Raum gibt. Wenn Sonntage und Feiertage ihren christlichen Bezug verlieren, dann werden sie erfahrungsgemäß stressig. Der Sonntag als Tag für Gott und Tag für den Menschen, beides gehört zusammen.

„Sie fragten ihn: Welches Gebot ist das erste von allen? Jesus antwortete: Das erste ist: Höre Israel, der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr. Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit deinem ganzen Denken und mit deiner ganzen Kraft. Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.Kein anderes Gebot ist größer als diese beiden“(Mk12,28ff). Und wer fängt damit an? - Gott hat schon angefangen uns zu lieben!                                                       gs

 

Gottesdienstanzeiger vom 11.09.-26.09.2021

Samstag, 11.09.,

Rieden    10.30   Hl. Messe mit Trauung von Manuela und Johann Senn

Roßh       16.30   Rosenkranz

Lechb      19.00   Vorabendmesse zum 24. Sonntag im Jahreskreis

                          + Dora Weinmüller mit verst. Angeh. / + Maria und Josef Settele u. verst. Angeh. / + Lorenz und Katharina Schuster

Sonntag, 12.09., 24. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Kollekte für den Welttag der Kommunikationsmittel

Roßh       08.45   Pfarrgottesdienst

Rieden    10.30   Pfarrgottesdienst + Josef, Franziska, Erwin und Josefine Fichtl / + Marlene Mattern (30.GD)

Roßh       11.00   Bergmesse auf dem Kreuzkopf – Abfahrt um 7.00 Uhr in Hohenschwangau zur Bleckenau

Montag, 13.09., Hl. Johannes Chrysostomus, Bischof, Kirchenlehrer

Lechb                Pfarrbüro geschlossen!

               08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe + Angeh. d. Fam. Mangler und Schneider

Dienstag, 14.09., KREUZERHÖHUNG

Roßh                 Pfarrbüro geschlossen!

               08.00   Anfangsgottesdienst der Grunschule für die 1. Klasse

               18.30   Rosenkranz

               19.00   Hl. Messe z. Ehren d. hl. Antonius / nach Meinung

Rieden    09.00   Anfangsgottesdienst der Grunschule für die 1. Klasse

Mittwoch, 15.09., Gedächtnis der Schmerzen Mariens

Roßh                 Pfarrbüro geschlossen!

               08.00   Anfangsgottesdienst der Grunschule für die 2. - 4. Klasse

               16.30   Rosenkranz

Lechb      08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe + Anneliese Hornberger m. Eltern u. Bruder

Rieden    09.00   Anfangsgottesdienst der Grunschule für die 2. - 4. Klasse

               15.30   Rosenkranz

               16.00   Hl. Messe + Anna Lotter

Donnerstag, 16.09., Hl. Kornelius, Papst, und hl. Cyprian, Bischof, Märtyrer

Roßh       17.00   Stille Anbetung bis 21.00 Uhr

               19.30   Hl. Messe in Sameister

Freitag, 17.09., Hl. Hildegard von Bingen und hl. Robert Bellarmin

Lechb                Pfarrbüro geschlossen!

               15.00   Rosenkranz  

               15.30   Beginn der Fußwallfahrt zur Wieskirche mit dem Pilgersegen in der Pfarrkirche

               17.30   Fußwallfahrt zur Wieskirche ab Steingaden

               19.00   Hl. Messe in der Wieskirche, gestaltet von der Musikkapelle

Samstag, 18.09.,

Rieden    10.00   aktion hoffnung

               19.00   Vorabendmesse zum 25. Sonntag im Jahreskreis

                          + Isidor und Anna Hofer mit Eltern / + Sieglinde Haf, Urban, Magdalena und Genovefa Haf

Lechb      13.00   Wortgottesdienst mit Trauung von Quirin Notz und Annemarie Eff

Roßh       16.30   Rosenkranz

Sonntag, 19.09., 25. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Lechb      08.45   Pfarrgottesdienst + Monika Müller (4. Todestag) m. Schwiegereltern, Eltern u. Geschw.

Roßh       10.30   Pfarrgottesdienst

Montag, 20.09., Hl. Andreas Kim Tae-gon u. hl. Paul Chong Hasang und Gefährten

Lechb      08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Dienstag, 21.09., Hl. Matthäus, Apostel u. Evangelist

Roßh       08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe für die armen Seelen

Mittwoch, 22.09., Hl. Mauritius und Gefährten, Märtyrer

Lechb      08.30   Rosenkranz

               09.00   Hl. Messe

Rieden    15.30   Rosenkranz

               16.00   Hl. Messe + Wilhelm Drollmann und Franz Winklmaier

Roßh       16.30   Rosenkranz

Donnerstag, 23.09., Hl. Pius (Padre Pio) von Pietrelcina

Roßh       17.00   Stille Anbetung bis 21.00 Uhr

               19.30   Hl. Messe in Sameister

 

Freitag, 24.09., Hl. Rupert und hl. Virgil, Bischöfe von Salzburg, Glaubensboten

Lechb      08.30   Hl. Messe

               15.00   Rosenkranz

               15.30   Rosenkranz im Siebenbürgerheim

Rieden    17.00   Kindergottesdienst in der Pfarrkirche

Samstag, 25.09.,

Roßh       11.00   Hl. Taufe von Vincent Frank Puchele

               16.30   Rosenkranz

Sonntag, 26.09., 26. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Caritas - Herbstkollekte

Rieden    08.45   Pfarrgottesdienst mit Verabschiedung von Frau Josefine Guggemos in den Ruhestand

Lechb      10.30   Pfarrgottesdienst + Josefa u. Lorenz Ott

Roßh       13.30   Ewige Anbetung - Feierliche Aussetzung des Allerheiligsten - anschließend Betstunden

               18.15   Lichtreicher Rosenkranz

               18.45   Te Deum und sakramentaler Segen

               19.00   Votivmesse von der hl. Eucharistie und sakramentaler Segen + Franz u. Resi Spindler u. verst. Angeh.

 

 

Kleidersammlung Aktion Hoffnung in Roßhaupten

 

Abgabe am Samstag, den 18.09.2021 bis 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz!

 

 

 

Am Dienstag, 21.09.2021 ist ab 13.00 Uhr große Kirchenreinigung. Wir bitten um viele freiwillige Helferinnen und Helfer!

 

 

 

Ministrantendienst in Roßhaupten:

12.09.   08.45 Uhr         Sieber Veronika, Stöhr Johanna

19.09.   10.30 Uhr         Hartmann Lukas und Johannes

25.09.   11.00 Uhr         Miller Melanie und Emilia

26.09.   13.30 Uhr         Schwanke Jenny, Miller Johanna

            19.00 Uhr         Riedle Franziska und Korbinian

 

 

Das Pfarrbüro in Roßhaupten ist vom 13.09.-17.09.2021 nur am Donnerstag Vormittag von 9.00 – 11.30 Uhr geöffnet. Ab 20.09.2021 gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

 

 

Wort  zum Sonntag Maria - aktuell (2.Teil)

 

Terminkalender

oder Liebesbrief:

beides prägt uns.

Der kirchliche Kalender will uns helfen, daß wir die frohe Botschaft der Liebe Gottes in unseren Alltag einblenden.

Wer auf Maria schaut, und die Gnade erkennt, die ihr von Gott geschenkt worden ist, der erkennt auch, woher unsere „Menschenwürde“ ihren Ursprung hat. „Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt“. Gott wird Mensch, und Maria darf die Mutter Gottes werden. Maria ist ganz Mensch, und Gott hat sie ganz in Anspruch genonmen. Welch große Wertschätzung hat Gott seinem Geschöpf erwiesen, daß er selber Mensch wird.

Dürfen wir dann dem im Mutterschoß heranwachsenden Menschen das Lebensrecht absprechen und ihn zum Tod durch Abtreibung verurteilen? Ist das unsere Antwort auf das Geschenk Gottes? Können wir dann ehrlicherweise noch Weihnachten feiern?

Vor einiger Zeit sprach man hoffnungvoll von Nach-Corona-Zeit. Aber es geht weiter wie eh. Vom Klimawandel ist die Rede, aber gewandelt hat sich nichts, die Wegwerfgesellschaft ist geblieben. Von bescheidener-sein, von sparen ist nicht die Rede. Die Autos werden größer, schwerer, schneller, mehr Elektronik, und eine aggressivere Fahrweise entspricht der Entwicklung. Der Mensch zählt hauptsächlich als Arbeitskraft, der Dienst im eigenen Haushalt, für die Familie, Erziehung der Kinder, und Pflege findet zu wenig Beachtung. Wir haben es jetzt erlebt: Wenn die Wirtschaft stottert, hat die Familie alles auszubaden. Ohne stabile Familien geht nichts.

Eigentlich klar: Auch Jesus wuchs in der Heiligen Familie heran. Daran erinnert der Josefs-Altar in der Pfarrkirche Lechbruck. Der heilige Josef ist in der Werkstatt, das Werkzeug am dazugehörigen Platz, und der kleine Jesus hat sich den Platz auf der Werkbank ausgesucht und läßt sich alles 

erklären, während hinter den Beiden der Engel mit Stab und Josefslilie steht und sie beschützt.

Mach`s wie Gott: Werde Mensch!

                                                                                                          gs